Du findest auf unserer Homepage die aktuellen Termine, Berichte und Fotos aus den Stufen uvm.

Die für dich aktuellen Heimstundenzeiten (entsprechend deines Alters) findest du hier: Heimstundenzeiten

Bei Interesse schau einfach vorbei, aber bitte mit Voranmeldung!

Einladung zum Bayrischen Frühschoppen am 25. September

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr Ende September wieder unseren traditionellen bayrischen Frühschoppen im Pfarrgarten veranstalten können.
Los gehts am 25. September 2022 nach der Sonntagsmesse um 10 Uhr mit Weißbier, Weißwurst, Brezn, Schnaps, Kaffee, Kuchen und Beiträgen der verschiedenen Stufen. Für alle, die in Tracht kommen, gibt es wie immer eine kleine Willkommens-Überraschung!
 
Hier gibt es die Einladung als Download zum Ausdrucken, Aufhängen und Verteilen cool
 

Beginn: 25. September 2022, 10:00 Uhr
Ort: Aufgrund Schlechtwetter im Pfarrzentrum (Pfarrgarten Viehofen, neben der Kirche und des Pfarrzentrums.)
Adresse des Pfarrzentrums: Austinstraße 21, 3107 St. Pölten-Viehofen

 

Wir freuen uns schon auf Euch!

Wir starten ins neue Pfadijahr

Am 3. September 2022 fand unsere heurige Jahreseröffnung statt, mit der wir traditionell ins neue Pfadijahr 2022/23 gestartet sind.

Mit unserer Jahreseröffnung am 3. September sind wir ins neue Pfadfinderjahr 2022/23 gestartet.

Die ersten Heimstunden beginnen bereits am Freitag, 9. September.

 

2022/23 finden unsere Heimstunden zu folgenden Zeiten statt:

Wichtel und Wölflinge (6 - 10 Jahre): Freitag, 16:00 - 17:30
Guides und Späher (10 - 13 Jahre): Freitag, 18:00 - 19:30
Caravelles und Explorer (13 - 16 Jahre): Freitag, 19:30 - 21:00
Ranger und Rover (16 - 20 Jahre): Freitag, 19:30 - 21:00

Alle wichtigen Termine findet ihr hier.
Das Registrierungsformular könnt ihr hier herunterladen.

Wir freuen uns schon auf ein spannendes neues Pfadi-Jahr und hoffen auf ein zahlreiches Wiedersehen beim Frühschoppen am 25. September!

Weiterlesen ...

Einladung zur Jahreseröffnung 2022/23

Liebe Eltern! Liebe Wichtel und Wölflinge! Liebe Guides und Späher! Liebe Caravelles und Explorer! Liebe Ranger und Rover!

Liebe Mitglieder und Freunde der Pfadfindergruppe St. Pölten-Viehofen!

Wir möchten euch recht herzlich zu unserem alljährlichen Jahreseröffnungsfest am Samstag, 3. September 2022 um 17 Uhr einladen. Die Veranstaltung findet im Pfarrgarten statt.

 

Euch erwartet:

  • Jahresrückblick
  • Fotopräsentation: WiWö-Sommerlager, Sommerlager der GuSp, CaEx und RaRo
  • Wichtige Informationen aus der Gruppe für das kommende Pfadfinderjahr (Termine, Aktionen, Winterlager, Sommerlager,……)
  • Leiter*innenvorstellung für das Pfadfinderjahr 2022/23
  • Zwischenstärkung (Kuchen + Kaffee, Toasts, Chili Con Carne etc.)
  • Verleihungen & Überstellungen
  • Kinderprogramm: Stationen, Würstel + Steckerlbrot grillen (kann leider nur bei Schönwetter stattfinden)

Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung in großen Zelten im Pfarrgarten stattfinden.

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Das Eltern- und Gruppenrat-Team der Pfadfindergruppe St. Pölten Viehofen

Weiterlesen ...

WiWö Sommerlager 2022

Am 17. Juli 2022 machten sich 24 Wichtel und Wölflinge mit ihren beiden Leiterinnen auf den Weg Richtung Scoutcamp in Gars am Kamp. Dort angekommen, wurden die Kinder bereits vom Burgherrn empfangen, der ihnen von seinen Geldnöten erzählte. Die große Hoffnung seine Burg vor dem Zerfall zu retten, war seine Tochter Gundula, die den steinalten, aber reichen Ritter 

Goldstaub zum Gemahl nehmen sollte. Gundula aber wollte um die Burg nicht, 

Ritter Goldstaub heiraten, sondern den armen, edlen und tapferen Ritter Siegfried. Um ihren Vater doch noch von der Hochzeit mit Ritter Siegfried zu überzeugen, mussten die leeren Schatzkisten zuerst einmal gefüllt werden. 

Deshalb bat das verarmte Burgfräulein Gundula die kleinen Ritter und Burgfräulein tatkräftig Goldstücke und Edelsteine zu sammeln, damit sie den schönen Ritter Siegfried vielleicht doch noch zu ihrem Gemahl nehmen darf. So meisterten die Kinder täglich verschiedene Aufgaben, um Gold und Silber zu „verdienen“ und das Burgfräulein von seiner Armut zu befreien. Angefangen von Feuer machen, über olympische Ritterturniere, Herstellen von individuellen Ritterschildern und Schwertern, über Besichtigung einer Burg und bis hin zur Teilnahme an einer Greifvogelschau standen dabei am Programm. Tatsächlich gelang es den fleißigen Helferlein die Schatzkiste mit Gold, Silber, Juwelen und Edelsteinen zu befüllen und Gundulas Traum, Ritter Siegfried zu heiraten, wurde wahr. Voller Stolz nahmen die Kinder an der wunderschönen Hochzeit teil. Nach dem rauschenden Fest wurden die jüngsten Pfadfinderinnen und Pfadfinder beim Abschlusslagerfeuer mit Abzeichen belohnt. Etwas müde von den vielen Aufregungen und Feierlichkeiten traten die Wichtel und Wölflinge am 22. Juli ihren Heimweg Richtung Bahnhof Herzogenburg an, wo sie von ihren Eltern freudig begrüßt wurden.

Weiterlesen ...

GuSp und RaRo am Salzburger Landeslager PUR

Im Zelt schlafen, auf offenem Feuer kochen und gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen Abenteuer erleben, das stand heuer für zwei Altersstufen der Pfadfindergruppe St. Pölten-Viehofen am Programm. 11 Guides und Späher (10-13 Jahre) und 7 Ranger und Rover (16-20 Jahre) nahmen heuer von 1. bis 11. August gemeinsam mit 1200 anderen Pfadfinder*innen am Salzburger Landeslager PUR in Ebenau teil.


Ein besonderer Schwerpunkt dieses Lagers war das Thema Nachhaltigkeit. So wurde der Wasserverbrauch des gesamten Lagers genau dokumentiert und bei vielen Workshops, wie zum Beispiel Solarzellen bauen, Papier schöpfen oder Trompeten aus Naturmaterialen herstellen, konnten neue Ideen dazu ausprobiert werden. Auch beim Essen wurde sehr auf Nachhaltigkeit geachtet, zum Beispiel wurden etwaige Essensreste von örtlichen Bauern für die Viehzucht abgenommen, so konnte der Müll pro Kopf deutlich reduziert werden. Für das Kochen auf offenem Feuer errichteten wir eigene Kochstellen, und teils die besonders auf Nachhaltigkeit ausgelegten Raketenöfen, die bis zu 90 % des Holzbedarf einsparen können.
Bei der Anreise wurden besonders kreative und umweltfreundliche Ideen sogar geehrt und mit gratis Lagerteilnahmen belohnt.
Für besonders abenteuerlustige gab es noch ein selbstgebautes Rüttel-Schüttel-Kino, die "Kraxn", oder ein rätselhaftes escape-the-tent.


Nach den 11 Lagertagen ging es für uns wieder öffentlich mit Bus und Zug zurück nach St. Pölten, mit vielen Erinnerungen und neu geknüpften Freundschaften im Gepäck.

Weiterlesen ...

Ergebnisse der Pfadilotterie 2022 sind da

Die Ziehung der 62. Pfadfinderlotterie fand am 22. Juni 2022 statt. Ob und was ihr gewonnen habt, könnt ihr hier herausfinden!

Von 2. Juli bis 2. September 2022 können die Gewinnlose per Post eingelöst werden.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Entfall der GuSp-Heimstunden bis 10. Juni

Liebe Guides und Späher, liebe Eltern,

aufgrund des Landesabenteuers findet am Freitag, 27. Mai 2022 keine reguläre GuSp-Heimstunde statt.

Außerdem müssen wir leider auch die Heimstunde am 3. Juni 2022 absagen.

Die nächste GuSp-Heimstunde findet dann nach Pfingsten am 10. Juni 2022 statt!

Die nächsten Heimstunden der Guides und Späher:

  • Freitag, 10. Juni 2022, 18:00 Uhr
  • Freitag, 24. Juni 2022, 18:00 Uhr
  • Freitag, 1. Juli 2022, 18:00 Uhr

Gut Pfad,
das GuSp-Team

Wir waren wieder Müllsammeln

Heuer konnten wir nach zweijähriger Corona-Pause wieder Müllsammeln gehen.

Dazu trafen wir uns am 23. April 2022 und versuchten, unsere Stadt ein wenig besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. Unser Weg führte uns dieses Jahr entlang der Traisen, wo die WiWö und GuSp etliche Müllsäcke füllen konnten.

Ein Lagerfeuer mit Würstel und Steckerlbrot durfte natürlich auch nicht fehlen.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen und Helfer*innen!

Weiterlesen ...

Preisschnapsen 2022

Nach 15-jähriger Pause fand am 20. März 2022 erstmal wieder das Preisschnapstunier der Pfadfinder St. Pölten-Viehofen, veranstaltet vom Club der Pfadfinder:innen, statt.
Mit Eintrittstests und Tischen in großem Abstand wurde auf die aktuelle gesellschaftliche Situation eingegangen.
Die Stimmung war hervorragend und alle Teilnehmer*innen hatten sichtlich Spaß am Turnier.
Ein Ehepaar der ersten Stunde und Leiter*innen der Nachbargruppe St. Pölten nahmen ebenfalls teil.
Schlussendlich konnten sich die Damen beim Turnier durchsetzen und die Hauptpreise mit nach Hause nehmen.
Aber auch die restlichen Teilnehmer:innen gingen alle mit einer gut gefüllten Goodie Bag nach Hause.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Sponsoren der Hauptpreise:
*) Firma Leiner
*) Fahrschule Sauer
*) Campus Kaffee Krems

Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen. Alle Teilnehmer*innen haben ihr neuerliches Kommen bereits zugesagt.

Danke an den Club der Pfadfinder Viehofen für die tolle Organisation.

Gut Pfad wünscht
Alex (Keli)

Weiterlesen ...

RaRo Winterlager

Am Freitag, den 25. März 2022 begaben sich die Ra/Ro endlich auf ihr lang ersehntes Winterlager. Nachdem alle teilnehmenden Jugendlichen eingesammelt worden waren, wurde noch gemeinsam eingekauft, bevor wir uns auf den Weg nach Bad Hofgastein machten. In der Pfadfinderherberge angekommen kochten wir gemeinsam Käsespätzle bevor wir uns schon bald zur Ruhe begaben, um am nächsten Tag früh mit Ski und Snowboard auf der Piste zu stehen. Und so kam es auch, dass wir am Samstag nach einem ausgiebigen Frühstück (fast) mit der ersten Gondel auf den Berg fuhren. Das Wetter war traumhaft schön, nur die Schneequalität litt etwas unter den frühlingshaft warmen Temperaturen. Diesen schwierigen Bedingungen zum Trotz genossen wir einen langen Skitag, bis wir schließlich müde und erschöpft in die Herberge zurückkehrten. Nachdem wir uns bei einer großen Portion Kaiserschmarren gestärkt hatten, begaben wir uns auf eine kurze Nachtwanderung und hatten dann Gelegenheit uns in stimmungsvoller Atmosphäre mit unseren Emotionen auseinanderzusetzen. Auch an diesem Tag fielen wir bald ins Bett, dafür ließen wir es am Sonntag etwas ruhiger angehen. Nach einem abermals ausgedehnten Frühstück erkundeten wir die Schneelandschaft zu Fuß (und auf dem Hosenboden). Wir bereiteten noch gemeinsam das Mittagessen zu und begannen bereits die Herberge zu reinigen. Am frühen Nachmittag mussten wir uns schon wieder von Bad Hofgastein und den umliegenden Bergen verabschieden, denn wir hatten noch einen weiten Heimweg vor uns. So kamen wir am Sonntag gegen 19 Uhr erschöpft, aber glücklich wieder in St. Pölten an. Wir freuen uns schon auf das nächste Winterlager!

Weiterlesen ...